Zur Kurzreise Infografik
I N F O G R A F I K .. UND .. Z E I T U N G S S O N D E R S E I T E

Zeitungssonderseiten und Infografiken

spielen in den Printmedien
(Wochenzeitungen und Tageszeitungen)

eine sehr wichtige Rolle.

Solche Seiten sind mittlerweile häufiger und regelmäßiger in Printmedien zu finden. Sie stellen sich dem Anspruch neu, das Medium Druckpresse (auch) gegenüber Medien wie Fernsehen, Kino und Internet besser zu positionieren.

Zugrunde liegt ein System. Text- und Bildinformationen werden verknüpft. Das Layout ist ansprechend, lockt zum genaueren Betrachten.

Mit der Infografik hat sich inzwischen ein eigener Bereich in der Druckpresse herausgebildet.

Für schulisches Lernen ist das neue Medium sehr interessant:

1. Informations- und Wissenseinheiten werden nicht linear erfasst, sondern erfordern zirkuläres Denken und Herangehen. Lesen und Verstehen vollziehen sich auch ganz offensichtlich als Prozeß der eigenen Konstruktion von Wissen.

2. Lernen ist darauf angelegt, Informationseinheiten und Wissenseinheiten einzeln, für sich zu erfassen und dann Kopplungen, Vernetzungen aufzuspüren. Das macht Dekonstruktionsprozesse zum produktiven Teil schulischen Lernens.

3. Wenn eine Zeitungssonderseite hergestellt werden soll, kommt es im Kern darauf an, eigene Materialstücke zu verknüpfen und damit eigenes Wissen auszulegen - eine Zeitungssonderseite konstruieren.

Eine Zeitungssonderseite herstellen

Das ist eine Aufgabe, die bestens zum Grundgedanken "Wissen zeigen" passt.

Verschiedene
eigene
Materialstücke

sollen z. B. so auf einem A3 Blatt angeordnet werden, dass eine

Gesamtaussage
grafisch ansprechend
und inhaltlich fundiert

abgebildet ist.


Ein schönes Beispiel ist die Infografik
Die Litfaß-Säule.

Das Aufgabenformat
"Eine Zeitungssonderseite herstellen"
setzt sich aus mehreren Einzel-Aufträgen zusammen.

Mehr dazu: Aufträge

Ich habe einige Beispiele vorbereitet, schaut in der Navigation nach.